Datenschutzbestimmungen ErfgoedApp

ErfgoedApp ist ein Produkt von FARO. Flämisches Büro zur Unterstützung des Kulturerbes

I. EINFÜHRUNG

In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, wie FARO, das flämische Zentrum für kulturelles Erbe, mit den personenbezogenen Daten seiner Kunden, Nutzer (natürliche Personen) und aller anderen natürlichen Personen, die mit FARO in Kontakt stehen (im Folgenden als "Sie" bezeichnet), umgeht. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die es Ihnen direkt oder indirekt ermöglichen, sich als natürliche Person zu identifizieren.

FARO misst dem Schutz Ihrer persönlichen Daten große Bedeutung bei und respektiert Ihre Privatsphäre in vollem Umfang. FARO behandelt und schützt Ihre persönlichen Daten daher auf rechtmäßige, ordnungsgemäße und transparente Weise. Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten hält sich FARO selbstverständlich an das Gesetz, d. h. ab dem 25. Mai 2018 an die Europäische Datenschutzverordnung Nr. 2016/679 vom 27. April 2016 (besser bekannt als die Allgemeine Datenschutzverordnung oder die "GDPR") oder an jeden anderen Rechtsakt, der sie ändert.

Weitere Informationen über den Schutz personenbezogener Daten erhalten Sie bei der belgischen Kommission für den Schutz der Privatsphäre, die ab dem 25. Mai 2018 Datenschutzbehörde heißt.

Wir bitten Sie, diese Erklärung sorgfältig zu lesen, um die Politik von FARO in diesem Bereich zu verstehen. Diese Erklärung wird regelmäßig aktualisiert. Die aktuellste Fassung der Erklärung ist auf unserer Website verfügbar. Wir werden Sie über unsere üblichen Kommunikationskanäle benachrichtigen, wenn es wesentliche Änderungen gibt.

II. WER IST DER FÜR DIE DATENVERARBEITUNG VERANTWORTLICHE?

FARO, Vlaams steunpunt voor cultreel erfgoed vzw (BE0893.863.017), Priemstraat 51, 1000 Brüssel, [email protected], Tel. +32 (0)2 213 10 60, ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich.

FARO ist die gegenüber der Datenschutzbehörde verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. FARO bestimmt die Zwecke, für die Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, die verwendeten Mittel und die Verarbeitungsmerkmale.

FARO kann spezialisierte Dienstleister damit beauftragen, Ihre personenbezogenen Daten im Namen von FARO und gemäß den Anweisungen von FARO in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie zu verarbeiten. Nur die unbedingt erforderlichen personenbezogenen Daten werden an diese Dienstleister (im Folgenden "Auftragsverarbeiter von FARO" genannt) weitergegeben.

III. WELCHE KATEGORIEN VON PERSONENBEZOGENEN DATEN WERDEN VON FARO VERARBEITET?

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die Kategorien personenbezogener Daten, die FARO verarbeiten kann. Auch andere Daten können verarbeitet werden, wenn dies für die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses mit FARO notwendig oder nützlich ist.

Der Kontext, in dem FARO diese Daten erwirbt oder verarbeitet, wird angegeben. Diese Tabelle sollte zusammen mit der Beschreibung der Zwecke, für die FARO die Daten verarbeitet, gelesen werden.

KategorieBeispieleKontext
IdentitätsdatenName, Vorname, Titel, Anschrift, Geburtsort und -datum, Staatsangehörigkeit, Festnetz- oder Mobiltelefonnummer und E-Mail-Adresse, nationale RegistrierungsnummerDiese Daten werden von Ihnen bereitgestellt.
Daten für die RechnungsstellungKontonummerDiese Daten werden von Ihnen bereitgestellt.
Professionelle DatenBerufsbezeichnung, Name der Organisation, für die Sie arbeiten, berufliche Interessengebiete.Diese Daten werden von Ihnen bereitgestellt.
BildmaterialFoto oder KamerabilderDiese Bilder können aufgenommen werden, wenn Sie an unseren Aktivitäten teilnehmen.


FARO verarbeitet keine Daten, aus denen Ihre rassische oder ethnische Herkunft, Ihre politischen Meinungen, Ihre religiösen oder philosophischen Überzeugungen, Ihre Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, Ihre Gesundheits- oder Lebensdaten oder Ihre sexuelle Orientierung hervorgehen, sowie keine genetischen oder biometrischen Daten.

FARO verarbeitet nur nationale Registriernummern von Personen, die im Namen tatsächlicher Vereinigungen mit uns in eine vertragliche Beziehung treten, insbesondere als Kunden des Ausleihdienstes (https://www.uitleendiensterfgoed.be).

Die ErfgoedApp sammelt keine persönlichen Daten, die Nutzung der App ist völlig anonym.

Die ErfgoedApp bittet um die Erlaubnis, die Kamera, den Standort und Bluetooth zu verwenden. Dies ist nur für das ordnungsgemäße Funktionieren der App erforderlich. Standort verwenden wir nur kurz für den Betrieb der Karte und die Ortung, um Ihnen Informationen über das Erbe vor Ort zu geben. Wir verwenden auch Ihren Standort, um die Touren nach Ihrem Aufenthaltsort zu sortieren.

Die ErfgoedApp misst, welche Touren und Inhalte über die App aufgerufen werden. Wir speichern diese Daten als Statistiken für die Nutzung der App und um den Tour-Erstellern Feedback zu geben. Diese Statistiken können nicht mit Personen in Verbindung gebracht werden und sind daher anonym.

Wir verwenden Bluetooth für unsere Heritage Beacons, um Ihnen in einer Ausstellung mehr Informationen zu geben, je nachdem, wo Sie sich befinden. Der Standort kann nicht mit einer Person in Verbindung gebracht werden, so dass die Nutzung anonym ist.

IV. FÜR WELCHE ZWECKE VERARBEITET FARO IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

FARO sammelt und verarbeitet Ihre persönlichen Daten nur zu den unten beschriebenen Zwecken. FARO stellt sicher, dass nur die notwendigen und relevanten Daten für einen bestimmten Zweck verarbeitet werden. FARO verarbeitet Ihre Daten in den gesetzlich zulässigen Fällen, insbesondere in den folgenden:

  • Um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen oder um auf Ihren Wunsch hin bestimmte Maßnahmen vor Abschluss dieses Vertrags zu ergreifen.
  • zur Wahrung der berechtigten Interessen von FARO, wobei diese Interessen mit Ihren Grundrechten und -freiheiten abgewogen werden.
  • in bestimmten Fällen mit Ihrem Einverständnis nach einer spezifischen und unmissverständlichen Anfrage, der klare und verständliche Informationen vorausgehen; Sie können dieses Einverständnis jederzeit im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen widerrufen.
  • zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen oder, soweit von uns gestattet, zur Beantwortung angemessener Anfragen der zuständigen Polizeibehörden, Justizbehörden, staatlichen Institutionen oder Einrichtungen, einschließlich der zuständigen Datenschutzbehörden.

1. VERTRAGLICHE BEZIEHUNGEN ZWISCHEN FARO UND IHNEN ALS KUNDE

Vor dem Abschluss von Verträgen kann es für FARO erforderlich sein, bestimmte Daten zu erheben und zu verarbeiten, insbesondere um Ihre Anfrage zu beantworten oder Sie bei der Bereitstellung von Informationen und beim Abschluss des Vertrags zu unterstützen.

Im Zusammenhang mit laufenden Verträgen oder der Verwaltung von Verträgen muss FARO einige Daten verarbeiten, insbesondere um den administrativen und buchhalterischen Verpflichtungen nachzukommen. In diesem Zusammenhang können Ihre Daten innerhalb von FARO an verschiedene Abteilungen oder Mitarbeiter weitergegeben werden, auch an solche, die nicht unbedingt direkt für die Beziehung zu Ihnen oder für die Erfüllung eines bestimmten Vertrags verantwortlich sind.

Im Einzelnen verarbeitet FARO Ihre Daten, wenn Sie Produkte und Veröffentlichungen von FARO kaufen, wenn Sie sich für unsere (Schulungs-)Aktivitäten anmelden, wenn Sie einen Sitzungsraum bei FARO reservieren, wenn Sie unsere Zeitschrift abonnieren, wenn Sie eine Veröffentlichung aus unserer Bibliothek ausleihen oder wenn Sie andere Materialien von FARO ausleihen. FARO kann Ihre personenbezogenen Daten für andere zusätzliche Zwecke im Rahmen der Beziehung zu Ihnen und der Ausführung von Verträgen verarbeiten.

2. BERECHTIGTE INTERESSEN VON FARO

FARO verarbeitet Ihre Daten auch zur Wahrung seiner berechtigten Interessen. Dabei ist FARO bestrebt, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Notwendigkeit der Datenverarbeitung und der Achtung Ihrer Rechte und Freiheiten, einschließlich des Schutzes der Privatsphäre, herzustellen. Personenbezogene Daten werden u. a. zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Personalisierung der Dienstleistungen und der Kommunikation von FARO.
  • die Verbesserung der Qualität der von FARO für Sie erbrachten Dienstleistungen durch:
  • Bewertung und Verbesserung von Prozessen, einschließlich Kampagnen und Verkauf, durch statistische Analysen, Zufriedenheitsumfragen und verschiedene andere Forschungsmethoden.
  • Verbesserung bestehender (oder in Entwicklung befindlicher) Produkte auf der Grundlage von Umfragen, Statistiken, Tests und Kundenfeedback über soziale Netzwerke (z. B. Twitter, Facebook), die mit FARO verbunden sind.
  • Überwachung und Bewertung der Aktivitäten von FARO, einschließlich der Anzahl der Besuche auf der FARO-Website, der Art der gestellten (Beratungs-)Fragen usw.
  • die Erstellung von Studien und Statistiken unter Verwendung der Anonymisierung und Pseudonymisierung der betroffenen Personen.
  • die Schulung unserer Mitarbeiter anhand von praktischen Beispielen zur Veranschaulichung unter Verwendung der Anonymisierung und Pseudonymisierung der betroffenen Personen.
  • Die Verwendung von Cookies, um die Bequemlichkeit der Besucher unserer Websites zu verbessern. Weitere Informationen über unsere Cookie-Richtlinie: https://faro.be/cookiesbeleid.
  • Beweissicherung, auch im Zusammenhang mit der Feststellung, Ausübung, Verteidigung und Wahrung der Rechte von FARO oder einer von ihm vertretenen Person, z. B. für die Zwecke von Inkassoverfahren oder Rechtsstreitigkeiten.

3. SPEZIFISCHES BERECHTIGTES INTERESSE VON FARO: KONVENTIONELLES DIREKTMARKETING

FARO nimmt eine Kundensegmentierung - insbesondere nach Ihren Bedürfnissen - vor, um Ihnen beispielsweise Dienste anzubieten, die besser auf Ihre beruflichen Interessen abgestimmt sind. Zu diesem Zweck kann FARO u. a:

  • Ihr Such- oder Surfverhalten über verschiedene Kanäle (E-Mails, Websites, mobile Anwendungen) zu analysieren und Ihre Präferenzen abzuleiten, um bestimmte Informationen und Mitteilungen für Sie zu personalisieren. Insbesondere verwenden wir Google Analytics und Google Tag Manager sowie Zählpixel in unseren Newslettern, damit wir verfolgen können, in welchem Umfang unsere Newsletter gelesen werden. FARO verwendet keine "Share-Buttons" sozialer Medien auf unseren Websites, die von diesen sozialen Medien verwendet werden können, um Ihr Surfverhalten zu verfolgen. Es kann jedoch vorkommen, dass wir auf unseren Websites Plug-ins oder "Widgets" für soziale Medien verwenden, die von diesen sozialen Medien genutzt werden können, um Ihr Surfverhalten zu verfolgen.
  • die Werbung oder Nachrichten auf den Webseiten so anzupassen, dass sie dem Interesse entsprechen, das Sie durch Ihr Surfverhalten auf unseren Websites oder sozialen Netzwerken oder durch Ihre Anwesenheit bei einer Aktivität oder einer anderen Veranstaltung, bei der FARO anwesend war (z. B. einer Messe), gezeigt haben.
  • das Ausfüllen von Formularen zu vereinfachen, indem bestimmte Felder mit bereits bekannten Daten ausgefüllt werden und Sie aufgefordert werden, die Richtigkeit dieser Daten zu überprüfen und sie gegebenenfalls zu aktualisieren.

4. IHRE ZUSTIMMUNG ZUR VERARBEITUNG UND ZUM VERSAND VON ELEKTRONISCHEN NACHRICHTEN (ELEKTRONISCHES DIREKTMARKETING)

FARO kann Ihre persönlichen elektronischen Kontaktdaten (z. B. Ihre E-Mail-Adresse) verarbeiten, um Ihnen elektronische Nachrichten und Einladungen namentlich zuzusenden:

  • Sie allgemein über unser Angebot an Aktivitäten, Veranstaltungen, Dienstleistungen und Produkten mittels Newsletter, E-Mails, Social-Media-Kanälen usw. zu informieren. FARO wird Ihre Mobiltelefonnummer jedoch nicht für direkte Marketingzwecke verwenden.
  • um Sie auf der Grundlage Ihrer beruflichen Interessen im Bereich des kulturellen Erbes über die oben genannten Kanäle gezielter über Aktivitäten und berufliche Entwicklungen informieren zu können, die für Sie von besonderem Interesse sein könnten.
  • um Sie als Spender unserer Organisation zu informieren und in unsere Arbeit einzubeziehen.

Mit der Annahme dieser Datenschutzerklärung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für elektronische Direktmarketingzwecke und den Versand von elektronischen Nachrichten einverstanden. FARO wird Ihre Mobiltelefonnummer nicht für Direktmarketingzwecke verwenden.

Für einige Newsletter nutzen wir externe Maildienste, insbesondere Sparkpost. Mit der Anmeldung zu diesen Newslettern erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse an diese externen E-Mail-Dienste zur Verarbeitung gemäß den Datenschutzbestimmungen und Bedingungen dieser externen E-Mail-Dienste weitergeleitet wird.

5. GESETZLICHE VERPFLICHTUNG

Im Rahmen der Bekämpfung des Coronavirus und in Übereinstimmung mit den Beschlüssen des Nationalen Sicherheitsrates kann FARO Ihre Kontaktdaten (insbesondere Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer), die FARO über Sie als Teilnehmer an unseren Aktivitäten verarbeitet, an die für die Ermittlung von Kontaktpersonen zuständigen staatlichen Stellen weitergeben.

V. AN WEN ÜBERMITTELT FARO IHRE PERSÖNLICHEN DATEN?

FARO behandelt Ihre persönlichen Daten mit äußerster Sorgfalt und gibt Ihre Daten nur weiter, um Ihnen bei der Ausführung seines Auftrags die besten Dienste anbieten zu können. FARO kann Ihre Daten an Organisationen weitergeben, mit denen es direkt oder indirekt verbunden ist.

In einigen Fällen ist FARO gesetzlich verpflichtet, Ihre Daten an Dritte weiterzugeben, z. B. an

  • Regierungs- oder Aufsichtsbehörden, wenn eine gesetzliche Verpflichtung zur Übermittlung von Informationen besteht;
  • gerichtliche Ermittlungsbehörden auf deren ausdrücklichen Wunsch.

FARO kann Ihre Daten auch an bestimmte Dienstleister weitergeben, um sie zu unterstützen:

  • Entwicklung und Wartung von Computerausrüstung und Internetanwendungen oder Hosting-Diensten;
  • die Bereitstellung von Kommunikationsdiensten, einschließlich Online-Anbietern und Anbietern sozialer Netzwerke;
  • Erstellung von Berichten und Statistiken, Druck von Dokumenten und Gestaltung von Produkten oder Dienstleistungen;
  • Die Organisation von Veranstaltungen und die Verwaltung der Kundenkommunikation.

In den vorgenannten Fällen stellt FARO sicher, dass Dritte nur begrenzten Zugang zu den personenbezogenen Daten haben, die für die Ausführung der erforderlichen spezifischen Aufgaben erforderlich sind. FARO stellt außerdem sicher, dass Dritte sich verpflichten, die personenbezogenen Daten sicher und vertraulich und in Übereinstimmung mit den Anweisungen von FARO und seiner Datenschutzpolitik zu verwenden.

FARO speichert Ihre persönlichen Daten nur auf Servern, die sich im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder in einem Land oder Unternehmen befinden, das von der Europäischen Union gemäß dem Privacy Shield Framework als sicher eingestuft wird.

VI. WIE LANGE WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFBEWAHRT?

FARO speichert Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die Zwecke, für die die Daten erhoben wurden, erforderlich ist.

Dieser Zeitraum hängt mit den gesetzlichen und steuerlichen Verpflichtungen von FARO sowie mit der rechtlichen Notwendigkeit zusammen, Ihre Daten über den Aufbewahrungszeitraum hinaus zu Beweiszwecken oder zur Beantwortung von Auskunftsersuchen der zuständigen Behörde aufzubewahren, d. h. 10 Jahre im Rahmen der vertraglichen Haftung von FARO.

Außerhalb dieses Zeitraums werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder anonymisiert.

VII. WIE WERDEN IHRE PERSÖNLICHEN DATEN GESCHÜTZT?

FARO hält strenge Standards ein, um die unter seiner Kontrolle stehenden personenbezogenen Daten vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung zu schützen.

FARO ergreift daher technische und organisatorische Maßnahmen wie Verschlüsselung, Antiviren-Firewalls, Zugangskontrollen, strenge Auswahl von Mitarbeitern und Lieferanten, um unbefugten Zugang, Verlust oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern und aufzudecken.

Insbesondere werden alle Personen, die im Auftrag von FARO von Ihren Daten Kenntnis erlangen können, über die Bedeutung des Schutzes personenbezogener Daten informiert und sind sich der Vertraulichkeit dieser Daten bewusst. FARO unterhält eine Passwortpolitik für seine CRM- und Datenbanksysteme und sichert personenbezogene Daten, um sie im Falle von physischen oder technischen Zwischenfällen wiederherstellen zu können.

In dem unwahrscheinlichen und bedauerlichen Fall, dass Ihre persönlichen Daten, die sich unter der Kontrolle von FARO befinden, durch einen Verstoß gegen die Informationssicherheit gefährdet werden, wird FARO umgehend handeln, um die Ursache eines solchen Verstoßes zu ermitteln und durch geeignete Maßnahmen einzugreifen. Falls erforderlich, wird FARO Sie in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht über diesen Vorfall informieren.

VIII. WELCHE RECHTE HABEN SIE IN BEZUG AUF DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN?

1. RECHT AUF AUSKUNFT, BERICHTIGUNG, EINSCHRÄNKUNG, LÖSCHUNG, ÜBERTRAGBARKEIT VON DATEN UND EINSPRUCH

Für die oben genannten Zwecke müssen Sie:

  • Ein Recht auf Zugang zu Ihren persönlichen Daten bei FARO. Das bedeutet, dass Sie FARO fragen können, ob es Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, zu welchen Zwecken diese Daten verarbeitet werden, welche Datenkategorien verarbeitet werden und an wen sie weitergegeben werden.
  • ein Recht auf Berichtigung, wenn Sie feststellen, dass Ihre personenbezogenen Daten falsch oder unvollständig sind.
  • Ein Recht auf Einschränkung, wenn Sie z. B. die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, und zwar für einen Zeitraum, der es FARO ermöglicht, dies zu überprüfen.
  • Das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Wenn Ihr Vertrag mit FARO beendet ist, können Sie FARO bitten, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Sie haben auch die Möglichkeit, jederzeit die Löschung der von FARO auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen, es sei denn, FARO hat eine andere Rechtsgrundlage oder ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung. In jedem Fall kann FARO diese personenbezogenen Daten aufbewahren, wenn dies zu Beweiszwecken in Gerichtsverfahren erforderlich ist.
  • ein Recht auf Übertragbarkeit der Daten, die Sie FARO zur Verfügung gestellt haben, wenn Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage eines Vertrags oder auf der Grundlage Ihrer Zustimmung zur Zusendung elektronischer Mitteilungen verarbeitet werden und diese personenbezogenen Daten mit Hilfe automatisierter Verfahren verarbeitet werden. Im Rahmen dieses Rechts können Sie FARO auffordern, Ihre personenbezogenen Daten an Sie selbst oder direkt an einen anderen Datenverarbeiter zu übermitteln, soweit dies für FARO technisch möglich ist.
  • ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zu den genannten Zwecken. FARO kann jedoch in bestimmten Fällen personenbezogene Daten weiterverarbeiten, wenn zwingende schutzwürdige Gründe dafür vorliegen oder wenn Gründe im Zusammenhang mit der Feststellung, Ausübung oder Begründung von Rechtsansprüchen bestehen.

Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie einen schriftlichen, datierten und unterzeichneten Antrag mit einer Kopie Ihres Identitätsnachweises per Post an FARO, Rue de la Priem 51, 1000 Brüssel, oder per E-Mail an [email protected].

2. RECHT AUF WIDERSPRUCH GEGEN DIE ZUSENDUNG ELEKTRONISCHER NACHRICHTEN (DIREKTMARKETING)

Zuvor wurde Ihre Zustimmung zur Verarbeitung und Nutzung Ihrer elektronischen Kontaktdaten für Direktmarketingaktionen oder elektronische Newsletter eingeholt. Dies gilt insbesondere für Mitteilungen an Ihre E-Mail Adresse. FARO wird Ihre Mobiltelefonnummer nicht für direkte Marketingzwecke verwenden.

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des elektronischen Direktmarketings zu widersprechen und dem künftigen Erhalt solcher Mitteilungen zu widersprechen. Sie können uns dies auf folgende Weise mitteilen:

  • indem Sie ein unterschriebenes Schreiben mit einer Kopie Ihres Personalausweises per Post an FARO, Rue Priem 51, 1000 Brüssel senden;
  • indem Sie einen (Scan des) unterschriebenen Briefes und Ihren Personalausweis an folgende Adresse schicken [email protected];
  • durch Klicken auf einen Link oder eine Schaltfläche am Ende einer E-Mail oder eines elektronischen Newsletters, die Ihnen von FARO zugesandt wurden, um diese Mailings oder Newsletter abzubestellen, damit Sie sie nicht mehr erhalten.

Die Ausübung des Widerspruchsrechts hindert FARO jedoch nicht daran, Sie zu einem anderen Zweck, einschließlich einer rechtlichen Verpflichtung oder der Erfüllung eines Vertrags, in Übereinstimmung mit dieser Erklärung zu kontaktieren.

3. RECHT ZUR NUTZUNG IHRES BILDES

Wenn Sie an FARO-Aktivitäten teilnehmen, können Sie auf einem Foto oder Video abgebildet sein. Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir diese Bilder auf unseren Websites, in unseren Newslettern, in den sozialen Medien und in unseren Publikationen wie dem Magazin verwenden dürfen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Bild von FARO ohne Ihre Zustimmung verwendet wird, können Sie uns dies mitteilen, indem Sie eine schriftliche, datierte und unterzeichnete Anfrage per Post an FARO, Priemstraat 51, 1000 Brüssel oder per E-Mail an [email protected]. Wir werden dieses Bild dann nach Möglichkeit entfernen.

4. RECHT AUF EINREICHUNG EINER BESCHWERDE

Wenn Sie sich über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten beschweren möchten, können Sie uns per Post an FARO, Priemstraat 51, 1000 Brüssel, oder per E-Mail an [email protected].

Sie können auch eine Beschwerde bei der belgischen Datenschutzbehörde einreichen, und zwar per Post an Rue du Mail 15, 1000 Brüssel, oder per E-Mail an [email protected]oder an die Flämische Aufsichtskommission.

Siehe auch:
Cookie-Richtlinie
Allgemeine Bedingungen für die Nutzung von Websites und Apps
Verkaufs- und Anmeldebedingungen