Radio Taxandria in flämischer Gebärdensprache

Ein Archäologe, ein Internatsschüler und ein Turmwärter führen Sie in "Radio Taxandria" durch die Geschichte der Antwerpener Kempen - jetzt auch in Flämischer Gebärdensprache (VGT).

Das "Haus Metten Thoren" aus dem 16. Jahrhundert, in dem sich das Taxandria-Museum von Turnhout befindet, wurde früher von prominenten Familien bewohnt und diente oft als Unterkunft für Könige und Adlige. Das Konzept der Dauerausstellung "Hotel Taxandria" enthält daher eine deutliche Anspielung auf die Geschichte des Museumsgebäudes. In jedem Zimmer finden Sie die Spuren eines bestimmten Gastes, was Ihnen einen anderen Blick auf die Geschichte der Region ermöglicht. Sie betreten zum Beispiel das Zimmer des Internatsschülers, des Sammlers, des Archäologen und des Turmwächters.

Das Taxandria-Museum

Über Telefone mit Tonfragmenten hört man sie sprechen: Die Frauen von Turnhout streiten sich darüber, wen die Einwohner von Turnhout am meisten im Herzen tragen, die junge Klöpplerin Trees erzählt, wie sie ihren langen Arbeitstag beenden möchte, und derweil warnt der Turmwächter vor einer österreichischen Invasion. Dabei handelt es sich um fiktive Geschichten, die historisch begründet sind und seit kurzem auch in flämischer Gebärdensprache übersetzt werden.

Audio-Miniaturansicht
Der Turmwächter
0:00
/3:57
Radio Taxandria im VGT" in der Erfgoedapp

Dank der Zusammenarbeit mit Doof Vlaanderen vzw und dem örtlichen Gehörlosenverein Piramime vzw können wir nun die Hörclips für gehörlose und schwerhörige Besucher visuell freischalten. Mit den QR-Codes auf den Handys und dem Scanner auf ErfgoedApp lassen sich die Clips in flämischer Gebärdensprache ganz einfach ansehen.

Die Clips sind auch für Besucher interessant, die der VGT nicht mächtig sind. Die Untertitel helfen Ihnen dann weiter. Die Dolmetscher in den Filmen sind wunderbar einfühlsam und tragen die passende Kleidung, um die Atmosphäre der jeweiligen Geschichte visuell zu vermitteln.

Kommen auch Sie und entdecken Sie die vielfältigen Geschichten und pikanten Anekdoten über die Antwerpener Kempen? Sie sind herzlich willkommen! Hoffentlich lassen unsere Gäste Sie nicht zu lange warten.

BesucherInnen testen "Radio Taxandria im VGT". Im Hintergrund ist ein Hörertelefon von 'Radio Taxandria' zu sehen.

Ein Projekt des Taxandria Museums (Musea Turnhout) in Zusammenarbeit mit Doof Vlaanderen und Piramime vzw. Das Projekt konnte dank der Unterstützung und Hilfe des Königlichen Historischen und Antiquarischen Kreises Taxandria, des Lions Club Turnhout und der flämischen Regierung durchgeführt werden.